Gut erholt

Unser herzlich-lockerer Gastgeber Fred geht zur Arbeit, wir essen in seiner Küche Frühstück, Rührei und Müsli und Apfelmus, packen die Sachen, Eike repariert seinen Gepäckträger, holen die Räder aus der Garage, gönnen uns einen Besuch des maurisch-romanischen Kreuzgangs der Kathedrale in Le Puy, kaufen zwei Pain-aux-raisains, finden in der Lokalzeitung einen gelungenen Artikel über uns, strampeln ohne jegliche Knieschmerzen mit einem 25-er-Schnitt 48 Kilometer durch die malerische Schlucht der Haute Loire, legen uns auf eine Wiese mit Ausblick und schlagen ein. High Five!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s