Latein-Nachhilfe

Spanisch, kein Problem. Baskisch, kein Plan. Französisch, planlos. Schwitzerdütsch, verplant. Wander-Deutsch, kinderleicht…Aber voller neuer Überraschungen bleibt das Biker-Latein:
Schon bekannt:
Snake-Bite – Schlangenbiss: beschreibt einen Platten, bei dem sich die Felge bei einem einem starkem Schlag in den Schlauch reinfrisst und ein Lochpaar hinterlässt, dass den Anschein eines Schlangenbisses hinterlässt.
Crossen: Auf unbefestigten Wegen fahren
Single-Trails: Kleine Wanderpfade

Neu

„Flowig“: Beschreibt wohl mehr oder weniger das Crossen auf Singletrails, die nicht allzu steil sind. So interpretieren wir zumindest dieses wichtige Gefühl, das uns ein Biker auf dem Anstieg zum Belchen salopp in unseren Wortschatz schmiss. „Is flowig!“

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Deutschland, Schwarzwald, unterwegs

2 Antworten zu “Latein-Nachhilfe

  1. lutz

    ich hab´s große latinum. ist lange her, aber helfe euch natürlich gerne.

    snake-bite = bitte nicht nackt radeln
    crossen = richtig gut frühstücken
    single-trails = unverheiratete bahnarbeiter
    is flowig = schneit´s schon?

    kurz gesagt: sic tacuisses, philosophus mansisses!

  2. Gisa

    crossen = richtig gut frühstücken

    Lutz, irgendwie bist du in dieser Beziehung einseitig gepolt! Aber – roflol! Sehr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s