Sponsoren

Radln gegen Armut!

Wir verkörpern mit unserer Tour die reizvolle Tripelbotschaft „Abenteuer“, „Sport“ und „Nachhaltigkeit“. Ohne fossile Ressourcen zu verbrauchen, legen wir 3000 km zurück, nur mit den eigenen Waden.
Sponsoren stellen sich auf unseren Trikots und im Blog ins Licht von Unabhängigkeit, Kampfgeist, Mut, internationaler Verständigung und 100% Umweltfreundlichkeit.

Junge Volkshilfe Wien

Das Projekt „Radln gegen Armut“, in Kooperation mit der „Jungen Volkshilfe Wien“, braucht verantwortungsvolle Unternehmen, um Mittel für die Institutionen der jungen Volkshilfe zu spenden. Die Verbindung zu PampHamBike ist folgende: Vom Sponsorengeld werden Investitionen getätigt, die umweltfreundlicher und effizienter nicht sein könnten: Die Anschaffung von Fahrrädern für mittellose Menschen und gemeinnützige Institutionen.
Doch nicht nur aus philantropischer Perspektive macht es Sinn, uns zu sponsern. Es gibt auch knallharte ökonomische Argumente: Die Kommunikation mit Menschen, die die Ereignisse auf PampHamBike verfolgen.

Zielgruppe 1: Blogleser

Das Publikum am Schreibtisch besteht aus lupenreinen Multiplikatoren. Der Bekanntenkreis, der größtenteils aus Akademikern und Studenten besteht, und die sich stetig erweiternde Leserschaft, die durch Mund-zu-Mund Propaganda von der Reise erfährt.
Dabei ist neben der peer group in Hamburg und Wien auch ein großer Anteil an internationalen Kontakten unter der Leserschaft.

Zielgruppe 2: Alternativreisende

Die Route entlang des Jakobsweges und des Fernwanderwegs E1 garantiert den Kontakt zu einer Zielgruppe, die sonst schwer zu erreichen ist: kaufkräftige und gebildete Alternativreisende. Wanderer, andere Radreisende, Pilger, Alternativurlauber.

Zielgruppe 3: Passanten

Bei sechs Wochen Reise ist der Kontakt zur Lokalbevölkerung garantiert. Auch für den ersten Teil der Reise ist die Kommunikation gesichert: Moritz spricht fließend französisch, dank eines Auslandsjahrs in Quebec.
Da sich die meisten Passanten für Informationen über die Reise interessieren, haben wir Flyer parat mit einem Link zum Blog und Information über die Route.

Zielgruppe 4: PR-Veranstaltungen

Auf den Stationen der Reise machen wir gerne halt für Interviews mit der Lokalpresse oder für PR-Veranstaltungen des Sponsors.

Platzierung des Logos/Claims

  • Auf dem Trikot, Vorderseite
  • Auf dem Trikot, an der Seite
  • Auf der Radlerhose
  • Am Lenker
  • Auf dem Helm
  • Im Fahrradrahmen
  • Überm Rucksack hinten
  • Im Header des Blogs
  • Auf dieser Sponsorenseite
  • Auf den Flyern
Advertisements

Eine Antwort zu “Sponsoren

  1. phan-thomas

    Wie kommt es, dass ihr die Zielgruppe der Radsportler nicht mit hineingenommen habt. Die Alternativreisenden schneiden zwar ein wenig diese Gruppe, jedoch treffen sie sie nicht ins Mark.

    Was sich in meinen Augen gut angeboten hätte wäre doch ein Sponsoring von Herstellern diverser Radartikel und Rädern selbst gewesen.

    Oder habt ihr euch da prinzipiell gegen entschieden euch derart zu veräußern und zu verkaufen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s