Schlagwort-Archive: San Fermin

Abfahrt aus sanferminlichen Gründen verschoben // Salida lunes que viene

Gaga Gaga Party Party und immer schön Kalimotxo in den Nacken vom Vordermann kippen. Mit Cola-Haargel und Bier-Deo schieben wir uns durch Horden von uniformierten Feierwütigen (alle in weiß-rot) und begehen den fröhlichsten Erasmus-Abschied, den man sich vorstellen kann. Mit Rücksicht auf eine angemessen Erholung wird die Abreise um zwei Tage auf Montag, den 12.7., verschoben.

Las duchas de Kalimotxo y las limpiezas de cerveza nos impiden a salir puntual. No este sábado, pero el lunes que viene nos vamos por Hamburgo. Viva San Fermín!

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Planung

Athleten in den Startlöchern! Noch 6 Tage – Faltan 6 días, equipo de 3

Lord Pabst und Hay que Eik bringen ruhig und sicher die Strapazen einer öden Autofahrt quer durch Deutschland und Frankreich hinter sich. Seit vorgestern Nacht machen wir im Dreiergespann Navarraland und seine, stündlich in der Lebensfreude-Skala sich selbst übertreffende, prickeld aufblühende Stierhauptstadt unsicher.
Der lähmende Mandelentzündungs-Bann, der Chef-Abenteurer Moritz zwei Wochen lang bedrohlich und fest im Griff hatte, ist gebrochen. Und weil alle guten und atemberaubenden Dinge drei sind, gesellt sich Madrids größter Bergfreund, gleichzeitig erfahrener Jakobspilger, Javier bis Ende Juli zu den waghalsigen Helden der Gelände-Zweirad-Gipfelstürmer.
Bei fortschreitender Planung stellt sich heraus, dass die akkumulierten Höhenmeter (Aufstiege und Abfahrten) auf die 100.000 zugehen.
Olé!

Han llegado Alex y Eike [„Hay que“]. Pamplona se está convertiendo ya en una central de vida. Faltan dos días para los San Fermines y seis días hasta la salida, mientras que el equipo ha crecido un 50% – vamos no solo Eike y yo, sino tambien con el Madrileño más montañero Javier!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Planung