Schlagwort-Archive: urbanes Flair

Frankfurt

Das soll die Stadt sein, von der ich immer dachte, es sei die hässlichste Deutschlands? Dieser Marktplatz mit diesen süßen Fachwerk-Fassaden, diese offenen Menschen und liebevoll eingerichteten Cafés, dieser majestätitsche Main mit seinen hervorragend ausgeschilderten, fern jedweden Straßenlärms geführten Hessen-Radwegen? Ist das wirklich Frankfurt?

  • Strandcafé
    Koselstr. 46
    60318 Frankfurt/Main
  • CAFE KARIN
    Grosser Hirschgraben 28
    60311 Frankfurt/Main

2 Kommentare

Eingeordnet unter Frankfurt, Hessen, unterwegs

Breakfast at Tifaine’s

„Wann wollt ihr kommen? Jetzt?“ – „Ja.“ – „Jetzt gleich?“ – „Ja.“ – „OK, ich geh heute nicht so spät ins Bett, aber wenn euch das nicht stört, kommt vorbei!“
Eine Stunde, bevor wir unsere schlammverkrustetn Bikes die vier Stockwerke zu seiner WG hochtragen, sagt Tifaine spontan zu. Wir können als Fremde ohne Voranmeldung zwei Tage bei ihm übernachten.
Er ist Fahrradmechaniker, war bis vor kurzem ein Jahr arbeitslos, und hat jetzt notgedrungen eine Stelle einem großen Sportgeschäft angenommen. „Nur Scheiß-Ware verkaufen die dort, ich muss da dringend raus. Wir reparieren sogar die neuen Bikes, bevor wir sie verkaufen können.“
Er ist offen, lustig, großzügig und unkompliziert – Wie man sich einen Gastgeber wünscht. Nicht aufdringlich, aber auch nicht langweilig.
Die WG strahlt den unverkennbaren Charme der Behausungen von Langzeitstudenten und intellektuellem Prekariat aus – Spuren akkumulierter Lebensjahre in humanistischer Freiheit und ökonomischem Grenzgang.
Nach drei Wochen auf der Isomatte scheint der Futon im Wohnzimmer ein Wasserbett zu sein, die abgewetzte WG-Möblierung mutet nach 5-Sterne-Hotel an, und das fröhliche Lärmen der jungen Menschen auf der Straße, das durch die alten Fenster hereinschallt, ist durch nichts zu ersetzen. So schön die Landschaft, so befreiend die Natur, so malerisch die Dörfer – Eins findet man auf dem Jakobsweg bestimmt nicht: Urbanes Flair.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Lyon, unterwegs